55. Christen, Rentner und (k)ein Taxichauffeur

Joaquim hält mit seinem originellen Mofa neben uns an, als wir Richtung Iskenderun wandern. Hanspeter fragt ihn, woher er komme. „Von der syrischen Grenze. Sie haben mich nicht reingelassen“, antwortet er etwas frustriert. „Ich wollte mit zwei Freunden das Mittelmeer umrunden. Nun müssen wir eine andere Route wählen.“ Dies ist für uns eine erneute Bestätigung, dass eine Einreise nach Syrien nicht möglich ist. „Dann müssen wir eben dem Beispiel von Paulus folgen und nach Zypern reisen“, ist für Hanspeter klar. „Gute Idee! Damit hätte ich nie gerechnet“, freut sich Annemarie.

©110514 (1) Joaquim konnte auf seiner Mittelmeertour nicht nach Syrien einreisen

Nach einem Tagesmarsch von 50 Kilometern erreichen wir Antakya.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.