En Kerem

En Kerem (Quelle des Weinbergs) ist eine Ortschaft innerhalb der heutigen Stadtgrenzen Jerusalems. Gemäß archäologischen Funden war En Kerem seit der Bronzezeit besiedelt. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um das biblische Beth Kerem (Jeremia 6,1 und Nehemia 3,14).

Hier wurde nach christlicher Überlieferung Johannes der Täufer geboren. In der Bibel steht im Lukasevangelium, dass Maria „in eine Stadt im Bergland von Judäa“ ging (Lukas 1,39), als sie Zacharias und Elisabeth, die Eltern von Johannes, besuchte. Theodosius schrieb 530, dass die Distanz zwischen Jerusalem und dem Ort, in dem Elisabeth wohnte, acht Kilometer betrug.

©16 Ein Kerem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.